BG
LOGO
Logo-Linie
36-2692010
KNSTLERINNEN
EROFFNUNG
TAGESPROGRAMM
SERVICE
KUNSTVERMITTLUNG
PRESSE
PARTNER
KONTAKT

Béatrice Dreux

Cosmic 03, 2009

Zorinka and me, 2010

Ausstellungsdauer:

03. Juni - 26. September 2010

Ausstellungsort:

LENTOS Kunstmuseum Linz

geboren 1972 in Versailles / Frankreich, lebt in Wien
www.beatricedreux.com
 


Béatrice Dreux, »Zorinka and me«, 2010

Öl auf Leinwand / Oil on canvas · 190 x 230 cm

Foto / Photo: Lukas Dostal

 

Béatrice Dreux, »Cosmic 03«, 2009

Öl auf Leinwand / Oil on canvas 190 x 230 cm

Foto / Photo: Lukas Dostal

 
Béatrice Dreux’ malerisches OEuvre kann nicht mit eindeutigen Schlagworten beschrieben werden. Von figurativ bis abstrakt, von dunkeltonig bis knallbunt reicht die vielfältige Bandbreite. Es gibt sowohl Selbstporträts als auch Darstellungen von Sonnenuntergängen und fantasievolle Gemälde mit Pflanzen- und Tiermotiven.

Man meint, die Künstlerin ist noch auf der Suche nach ihrem Stil, nach ihren Motiven. Aber Dreux ist bereits angekommen. Die scheinbar so unterschiedlichen Bilder haben mehr gemein, als auf den ersten Blick sichtbar ist. Hat man die malerische Welt von Béatrice Dreux erst einmal betreten, kann man ihre Bilder nicht mehr trennen und die erst so mutigen Kombinationen unterschiedlicher Sujets erscheinen schnell logisch und beinahe untrennbar. Auch für die TRIENNALE LINZ wählte die Künstlerin eine Kombination aus mehreren Gemälden. Ein großformatiges Doppelporträt von sich selbst und ihrer Tochter als Affen hängt direkt neben einem der Cosmic-Bilder. Die beiden bilden eine Einheit, ergänzen einander. Es scheint, als würde das eine im anderen wiederzufinden sein. Zoomt man an das Doppelporträt heran, vergrößert man einen Quadratmillimeter aus dem Fell des kleinen Affen, tut sich die unendliche Weite des Weltalls auf, das am Nebenbild abgebildet ist. Dreux stellt dar, was die Welt im Innersten zusammenhält.

(Nina Kirsch)

 

 

OK
Landesgalerie
Lentos
IMPRESSUM
2010 TRIENNALE LINZ 10
Menu-Linie